Porträt Konzert in Münster, DE – ensemble:hörsinn

Am 10. Juni 2014 präsentierte das ensemble:hörsinn ein Porträtkonzert meiner Arbeit in der BlackBox in cuba in Münster.  Folgende Stücke wurden aufgeführt: “Stalking the Wild Moon” gespielt von Gereon Voß, “…through autumn into winter” gespielt von Pavel Tseliapniou und Deborah Rawlings, “Solstice2” gespielt von Deborah Rawlings, “the Strand (3.262)” gespielt von Norbert Fabritius, und “die Grenzen der Sprache”, ein Ensemblewerk.

Konzertprogramm (EN)

horsinn horsinn3

horsinn2 horsinn1

Konzert, 2013 • Neue Musik, Elektronische Musik

Im vergangenen Oktober präsentierte ich ein Konzert mit anderen Fakultät Komponisten Paul Coleman an der SUNY Fredonia. Ich genieße wirklich, Veranstaltungen wie diese – sie sind eine große Motivation und meine Arbeit zielorientiert. Sie sind auch eine gute Gelegenheit, mit einigen der talentierten Künstlern um mich zu arbeiten. Meine Solo-Marimba Arbeit “Stalking the Wild Moon” wurde von Tim Bausch, einer Studente Komponist / Percussion präsentiert. Dr. Andrew Seigel wieder präsentiert meiner “Stille hängt in nebligen Ebenen”. Vielen Dank!

Mehrere elektronische Arbeiten wurden auch uraufgeführt–durch den Spiegel and immer tiefer, immer ruhiger.  Eine elektronische Version meiner beiden Klavierwerk der the Farthest Shore  schien gut angenommen zu werden. Von dem, was ich von den Teilnehmern hörte, habe sie die Musik genossen, wenn auch nicht ganz verstanden.  Aber was kann man mehr verlangen, als das?

ein Link zu einem PDF des Programms ist hier.

 

“…through autumn into winter” Album

Bei Amazon hier erhältlich.
Veröffentlicht bei Purple Wave Music, 2012.

Inhalt:

  1. …through autumn into winter
  2. Solstice2
  3. le parallèle est devenu oblique
  4. Jukai
  5. Red Shift
  6. Stalking the Wild Moon
  7. Stratum
  8. Tenebrae
  9. the Farthest Shore.